Arbeitsweise in der Medialität

Woran erkenne ich ein seriös arbeitendes Medium?

Tatsache ist, dass immer mehr Menschen den Schritt an die Öffentlichkeit wagen, um medial zu arbeiten und damit anderen Menschen mit ihren Fähigkeiten zu helfen und zu dienen. Ebenso eine Tatsache ist leider, dass es darunter viele Scharlatane gibt, welche seriös arbeitende Medien in Verruf bringen und diesen das Leben schwer machen.

Gerade als Laie ist es oftmals schwierig, den Spreu vom Weizen zu trennen.

 


Ein seriös arbeitendes Medium:

 

  • räumt Fehler ein
  • sichert Ihnen keinen Kontakt zu
  • bricht allenfalls sogar eine Sitzung ab, wenn es sich in dem Moment nicht in der Lage fühlt, einen Kontakt herzustellen. Das kann durch Krankheit, Stress oder andere äusserliche Umstände bedingt sein
  • lässt Sie mit Ihren Fragen zur Sitzung nicht alleine
  • lässt Nachfragen zu
  • lässt sich nicht rufschädigend über andere Medien aus
  • führt Sie nie in die Abhängigkeit
  • verbreitet weder Angst noch Schrecken
  • wird Sie weder be- noch verurteilen
  • lässt Sie frei entscheiden und setzt Sie nicht unter Druck
  • leitet alle Informationen rücksichtsvoll an Sie weiter
Bei folgenden Aussagen sollten Sie Vorsicht walten lassen:
  • Ihnen wird Ihr Todeszeitpunkt mitgeteilt
  • Ihnen werden Krankheiten diagnostiziert
  • Ihnen wird eine Entscheidung abgenommen
  • Ihnen wird mitgeteilt, dass Sie nur dann Glück und Erfolg haben werden, wenn Sie auf das Medium hören
  • Das Medium kann Ihnen nur helfen, wenn Sie sämtliche zahlungspflichtigen Zusatzangebote annehmen
  • Ihnen wird Angst gemacht durch Besetzungen, Verunreinigungen etc., die nur das Medium für Sie beseitigen kann
  • Sie erhalten Versprechungen, dass Kontakte zu 100 Prozent zustande kommen werden
  • Ihnen wird versichert, dass Sie ausschliesslich über das Medium Hilfe zu erwarten haben
  • Das Medium stellt Blockaden, karmische Bindungen und Verträge fest, die nur das Medium auflösen kann

Voraussagen und die Zukunft

Aussagen wie die eigene Zukunft verläuft, sind keine sicheren Aussagen. Denn auch die geistige Welt weiss nicht immer alles, aber das grösste Hindernis bei solchen Aussagen in die Zukunft, sind nämlich

 

       "Sie selber"

 

                               Sie bestimmen mit ihrem Handeln allein die Zukunft, und bestimmen damit ihr Tun!!!!!

 

Deswegen liefert ihnen die geistige Welt ihnen hier oft Ansatzpunkte, in ihrem Handel und verhelfen ihnen damit lediglich zu Entscheidungen, die sie oft bewusst oder unbewusst schon in sich tragen.

 

 


 

Aus gesetzlichen Gründen ist es verboten, Aussagen zu gesundheitlichen Problemen zu machen, dafür sind Ärzte zuständig und nicht ein Medium.

 

 


Meine Erfahrungen in der Medialität

 

Die Botschaften aus der geistigen Welt können für uns im Jetzt hilfreich und wegweisend sein, jedoch sind unsere Verstorbenen auch im Jenseits keine Wahrsager und kennen die Zukunft nicht. Jeder Mensch hat seinen eigenen Willen und die Fähigkeiten sich selber zu entwickeln, aber ihre Verstorbenen können sie hierbei unterstützen.

 

Auch immer wieder erlebe ich es, das eine Angst besteht, mit Verstorbenen Kontakt zu erhalten, welche zu Lebzeiten böse waren. Ich erlebe solche aber ganz anders. Aus der geistigen Welt hatte ich bisher noch nie einen Kontakt erlebt, der sich böse oder schädigend geäussert hat. Sie durchleben eine Verwandlung und erkennen was sie falsch gemacht haben. Gerade solche Kontakte, bieten Gelegenheit offene Fragen oder Problematiken lösen zu können, weil den Verstorbenen im Jenseits bewusst wurde, was passiert war. Hier erfahren sie keine böse Absichten, sondern Heilung im Ganzen.

 

Jeder Kontakt bietet die Gelegenheit einer Kontaktaufnahme, und der Möglichkeit Fragen zu stellen. die bei ihnen eine lösende Wirkung haben können. Ich unterstütze sie sehr gerne dabei.

 

Lukas Zeller - Dein Medium