Über mich

 

Beruflicher Werdegang

 

Ich habe 1968 das Licht der Welt erblickt und meine Jugend im aargauischen Zurzach verbracht wo ich dann auch eine Lehre als Lastwagenführer bei einem dort ansässigen Transportunternehmen absolvierte. Ich habe diesen Beruf dann fast 25 Jahre lang ausgeübt, bis ich mich im 2004 beruflich neu orientierte und in die Logistik wechselte. Um mich in der Logistik weiter auszubilden, habe ich dann im 2015 erfolgreich den Logistikfachmann abgeschlossen.

 

Medialer Werdegang

 

Das ich als Kind schon andere Wesen sehen konnte, daran kann ich mich heute nicht mehr erinnern. Es wurde mir zwar erzählt, aber eine Erinnerung habe ich nicht mehr daran. Wie bei vielen anderen Menschen, verlernte auch ich die Fähigkeiten sie zu bemerken im Alltag. Trotz allem jedoch, faszinierte mich die Medialität, und es war mir schon bewusst, das es eine andere Seite gibt. Aber nicht in der Form wie es mir im Religionsunterricht gelehrt wurde. Die Medialität war immer wieder, in meinem Alltag präsent, auch wenn ich es selber lange nicht so auslebte wie ich es aktuell mache

 

Nach Besuchen von Jenseitsdemonstrationen zusammen mit meiner Frau, entschlossen wir uns dann gemeinsam zu einem Zirkelbesuch. Es blieb dann doch nicht nur bei dem einen Zirkelbesuch bei dem bekannten Schweizer Medium Doris Kalt. In diesen Zirkelbesuchen, in welchem die medialen Fähigkeiten trainiert werden, wurde mir immer mehr bewusst was ich für mediale Fähigkeiten habe und das war mein definitiver Start in der medialen Welt.

 

Meine Fähigkeiten im medialen Bereich begannen sich wieder zu entwickeln und so begann ich im 2015, nach meiner logistischen Weiterbildung, auch eine mediale Ausbildung. In dieser Ausbildung wurde ich durch die beiden Medien Doris Kalt und Ursula Gerle einfühlsam, gezielt und sicher in der medialen Arbeit ausgebildet. Das der Abschluss dieser Module noch nicht das Ende ist, ist klar, denn die mediale Entwicklung wird weiter gehen und auch ich werde mich weiter bei bekannten Medien weiterbilden, um mich weiter zu vertiefen, aber auch trainieren in der medialen Arbeit.

 

Jeder Kontakt mit der geistlichen Welt, ist für mich ein besonderes Erlebnis das ich durchlebe und mich immer mit viel Freude erfüllt, wenn ich einen Kontakt vermitteln kann. Denn die andere Seite, ist immer unter uns und unterstützt uns auch im Alltag. Und dies bringt immer viel Freude und Heilung in das Leben der Menschen, mehr als man im Voraus denkt. Man soll es einfach erleben, dieses wunderbare Gefühl. Es ist eine wundervolle Gabe, die Verstorbenen kontaktieren zu können, einfach unbeschreiblich das Gefühl.

 

Lukas Zeller - Dein Medium